BESTATTUNGEN

Erd-, Feuer-, See-, Friedwald- und RuheForst-Bestattungen. Bestattung aller Konfessionen.

Friedwald – Die Bestattung in der Natur: Friedwald Menschen suchen neue Wege im Umgang mit Tod und Trauer. Sie wollen ihren eigenen Vorstellungen über den Tod hinaus Geltung verschaffen und Art und Gestaltung ihrer letzten Ruhestätte möglichst frei selbst wählen. Eine letzte Ruhestätte im Schatten von alten Eichen und Buchen – das ist für viele Menschen ein tröstlicher Gedanke.

RuheForst Rutenmühle: In einem wunderschönen alten Laubwald, eingebettet in die urige Bruchlandschaft des Hahnen- und Mühlenbaches, liegt der RuheForst Rutenmühle. Im RuheForst befinden sich zahlreiche RuheBiotope. Diese Flächen, durch einen Baum oder ein anderes Naturmerkmal gekennzeichnet, können als letzte Ruhestätte ausgewählt werden. Hier können einzelne Personen, Familien oder andere im Leben verbundene Menschen beigesetzt werden. Dabei wird die Asche der Verstorbenen in biologisch abbaubaren Urnen in den Waldboden eingebracht. Trauerzeremonien sind individuell gestaltbar. Ein zentraler Andachtsplatz steht hierfür zur Verfügung. Die namentliche Kennzeichnung des Grabes ist möglich. RuheBiotope® benötigen keine Pflege, da sie ein Teil des natürlichen Waldes sind. Schon zu Lebzeiten können sie ausgewählt und so zu einem Bezugspunkt werden. Das Recht auf Nutzung eines RuheBiotopes® wird für die Dauer von bis zu 99 Jahre erworben.

Feuerbestattungen Celle: Immer mehr Menschen haben den Wunsch, sich nach ihrem Tode einäschern zu lassen, aber Feuerbestattung ist nicht gleich Feuerbestattung. Bei Feuerbestattungen Celle werden Verstorbene mit dem gebotenen Respekt behandelt. Die Hinterbliebenen können den letzten Weg eines Angehörigen individuell gestalten und auf Wunsch bis zum Schluss begleiten.


Bestatterverband Niedersachsen e.V.: Die heutige Zeit erfordert Interessenvertretung, Qualitätssicherung, Zusammenarbeit und Pflege der Bestattungskultur. Der Bestatterverband Niedersachsen e.V. hat sich zu jeder Zeit mit eingebracht, um aktiv die vielfältigen Aufgaben zu bewältigen, wie die praktische Hilfestellung und Beratung bei der Berufsausübung, qualifizierte und anerkannte Ausbildung und Fortbildung, Schaffung von Vorsorgeeinrichtungen, Ausschussarbeiten und vieles mehr.

Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG: Die Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG ist eine Serviceeinrichtung des Bundesverbandes Deutscher Bestatter e.V., Düsseldorf, und des Kuratoriums Deutsche Bestattungskultur e.V., Bonn. Sie wurde zu Ihrer Sicherheit und zur Sicherung der für Ihre dereinstige Bestattung zu hinterlegenden Gelder gegründet und unterliegt dem strengen deutschen Aktienrecht.


Zeichen in Stein: Steinbildhauer Jan Glink (Grabmale und Platten).